CEREC

Bei größeren kariösen Defekten, bei denen der Einsatz plastischer Füllungsmaterialien nur eingeschränkt möglich ist, wird durch unser praxiseigenes CEREC-System die Versorgung des Zahnes per CAD/CAM-Verfahren mit einem Inlay, einer Teilkrone oder Krone aus reiner Keramik in nur einem Termin ermöglicht.

CEREC – hochästhetisch, bioverträglich, langlebig.

Nach einem optischen Abdruck mit einer hochauflösenden Spezialkamera wird die Restauration am Computer konstruiert, danach aus einem hochwertigen Keramikblock mikrometergenau herausgefräst und schließlich mit dem Zahn adhäsiv verklebt. Das Ergebnis ist eine höchästhetische, bioverträgliche und äußerst langlebige Versorgung aus reiner Keramik.

Die Vorteile des CEREC-Verfahrens im Überblick

  • Biokompatible Zahnkeramik von bestechender Ästhetik
  • Ein Behandlungstermin
  • Keine Abdrücke
  • Keine Provisorien
  • Lange Haltbarkeit

CEREC – abdruckfreier Zahnersatz

Auch Brücken und größere Zahnersatz-Versorgungen können abdruckfrei über einen digitalen Kieferscan hergestellt werden. Die digitalen Daten werden an unser zahntechnisches Meisterlabor versandt und dort weiterverarbeitet. Aufgrund der Komplexität der Arbeitsschritte ist eine Fertigung solcher größerer Arbeiten in einem Termin (noch) nicht möglich. Doch schon nach wenigen Tagen erhalten Sie Ihren neuen Zahnersatz. Weiterführende Informationen zum CEREC-Verfahren:

Herstellungsverfahren

Nach dem Entfernen der alten Füllung bzw. der Karies wird der Zahn substanzschonend für die Aufnahme der späteren Restauration (Inlay, Teilkrone oder Krone) beschliffen.

Nun wird mittels einer speziellen Kamera ein dreidimensionales Foto Ihres Zahnes gemacht. Auf dem Computerbildschirm, auf dem der Zahn nun in 20facher Vergrößerung erscheint, erfolgt die virtuelle Konstruktion der CEREC-Keramik.

Anschließend werden die Daten per Funk an die Schleifeinheit übermittelt, die die Restauration in ca. 15 Minuten aus einem Keramikrohling herausschleift. Nach der adhäsiven Befestigung (Verklebung) am Zahn und der Beseitigung kleinerer Störstellen beenden Politur und Fluoridierung die Behandlung.

Ihre Vorteile

  • Nur eine Behandlungssitzung: In der Regel kein Abdruck, kein Provisorium, keine weitere Spritze (Anästhesie)!
  • Biokompatible Zahnkeramik: Kein Metall, keine Wechselwirkung mit anderen Zahnfüllungen, geschmacksneutral, keine Überreaktion auf kalt oder heiß, zahnähnliches Abriebverhalten!
  • Substanzschonend: Durch die Adhäsivtechnik (Klebetechnik) müssen weniger Zähne überkront werden als mit herkömmlichen Behandlungsmethoden.
  • Perfekter Sitz und Ästhetik: CEREC-Keramiken sind verfärbungssicher und weisen eine natürliche Transluzenz auf. Ihre Fluoreszenz entspricht der von natürlichen Zähnen, so dass Sie nach der Behandlung keinen Unterschied zwischen Zahn und Keramik entdecken werden.
  • Lange Lebensdauer: Adhäsive Verklebung mit dem Zahn. Viele Studien beweisen: Bei sorgfältiger Verarbeitung weisen CEREC-Restaurationen die gleichen Überlebensraten wie Gold auf, d.h. Verlustrate von unter 10% in 10 Jahren!

Kosten für CEREC-Retaurationen

Der Preis für ein CEREC-Inlay ist abhängig von der Größe des Zahndefektes. Nach einer persönlichen Untersuchung bzw. einem Beratungsgespräch können wir Ihnen gerne einen unverbindlichen Kosten- und Behandlungsplan erstellen.

So erreichen Sie uns

Kontakt

Dr. med. dent. Joachim Huber
Praxis für moderne Zahnheilkunde

Hindenburgstraße 17
90556 Cadolzburg

Telefon 09103 / 79 66 28
Telefax 09103 / 79 66 46

Email: praxis@zahnarzt-dr-huber.de
Internet: www.zahnarzt-dr-huber.de

Parkplätze
In der Haffnersgartenstraße (Ausschilderung P4),
nur wenige Schritte von den Praxisräumen entfernt,
haben wir speziell für unsere Patienten eigene Parkplätze reserviert.

Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin

Terminanfrage

Bitte füllen Sie die mit * gekennzeichneten Felder aus.
Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Zahnmedizinische Betreuung auf höchstem Niveau

Technologie trifft Kompetenz

Unsere mitten im Herzen von Cadolzburg gelegene, familienorientierte Praxis bietet Ihnen das komplette Spektrum moderner Zahnmedizin mit den Schwerpunkten CEREC, Implantologie und ästhetischer Zahnheilkunde.